Home > Webkatalog > Stadtteile > Neuwerk

Neuwerk

Artikel zu diesem Thema Ansicht vergrößern
Wappen Karte
fehlt noch Deutschlandkarte, Position von Neuwerk hervorgehoben
Basisdaten
Bundesland: Hamburg
Stadtbezirk: Hamburg-Mitte
Fläche: 3 km²
Einwohner: 33 (2002)
Bevölkerungsdichte: 11 Einwohner je km²
Postleitzahl: 27499
Vorwahl: 04721
Geografische Lage: 53° 55' 16" n. Br.
8° 30' 2" ö. L.
Kfz-Kennzeichen: HH

Neuwerk ist eine bewohnte, zur Freien und Hansestadt Hamburg gehörende Insel in der Elbemündung nordwestlich vor Cuxhaven. Die Kernstadt Hamburg ist ca. 120 km entfernt. Neuwerk ist ein Stadtteil des Bezirks Hamburg-Mitte. Neuwerk ist eine friesische Insel, friesische Sprache und Kultur sind jedoch auf der Insel kaum noch nachzuweisen.

Die Insel ist bei Niedrigwasser von den zu Cuxhaven gehörenden Ortsteilen Duhnen oder Sahlenburg durch Wanderung im Watt (zu Fuß, per Pferd oder Wattwagen) und bei Hochwasser per Schiff erreichbar.

Die ebenfalls zu Hamburg gehörenden nahe gelegenen Schwesterinseln Scharhörn und Nigehörn bilden ein Vogelschutzgebiet. Besucher dürfen es nur nach telefonischer Rücksprache mit dem Vogelschutzwart über einen 5 km langen Wattenweg betreten, damit der größtmögliche Schutz der dort anzutreffenden bedrohten Arten sichergestellt bleibt. Das gesamte Areal bildet mit dem umliegenden Wattenmeer den Nationalpark Hamburgisches Wattenmeer.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Bereits seit 700 Jahren gehört Neuwerk - mit Unterbrechung - zu Hamburg. Schon 1299 ließen die Hamburger auf der Insel einen 35 Meter hohen Turm als Seezeichen und als Vorposten gegen See- und Strandräuber errichten.

  • 1299. Hamburg erhält das Recht, auf der Insel ein Gebäude zu errichten, um die Schifffahrt zu sichern. Seitdem gehört Neuwerk zu Hamburg.
  • 1367 - 1369. Nach einem Brand wird der Leuchtturm in Stein als Festung neu gebaut. Der Leuchtturm ist das älteste Bauwerk Hamburgs, und zudem Hamburgs letztes Festungsgebäude.
  • 1388 kommt Neuwerk unter die Verwaltung des hamburgischen Amtes Ritzebüttel.
  • 1905. Neuwerk wird zum Erholungsort und Seebad.
  • 1929 Neuwerk bekommt eine eigene Feuerwehr.
  • 1937. Groß-Hamburg-Gesetz. Cuxhaven und Neuwerk gehen an Preußen.
  • 1969 Durch einen Staatsvertrag zwischen Niedersachsen und Hamburg werden die Inseln Neuwerk und Scharhörn wieder Hamburger Staatsgebiet. Hamburg wird in seine alten Rechte wieder eingesetzt, in dem weitere Rechte an Hafenanlagen im Gebiet von Cuxhaven aufgegeben werden.

Wirtschaft

Wattwagen
vergrößern
Wattwagen

Neuwerk hat etwa 40 Einwohner, die vom Tourismus und der Landwirtschaft leben. Im Sommer kann man in einer der 3 Pensionen, in Ferienwohnungen oder in zwei rustikalen Heuhotels übernachten. Neuwerk ist etwa 3 km² groß. Insgesamt kommen über den ganzen Sommer verteilt ca. 120.000 Touristen auf die Insel.

Kultur und Sehenswürdigkeiten

Leuchtturm auf Neuwerk.
vergrößern
Leuchtturm auf Neuwerk.

Sehenswert ist der Leuchtturm auf der Insel. Er wurde 1310 fertig gestellt und diente auch als Schutz vor Seeräubern. Er ist das älteste Gebäude der Hansestadt Hamburg. Das heute noch funktionsfähige Leuchtfeuer auf dem Turm wurde 1814 eingerichtet. Wegen seiner Lage am Zusammenfluss von Elbe- und Wesermündung war es ein wichtiges Seezeichen. Im 2004 eröffneten Nationalpark-Haus der Behörde für Stadtentwicklung und Umwelt (BSU) befindet sich eine Ausstellung über den Nationalpark Hamburgisches Wattenmeer.

Des Weiteren befindet sich auf der Insel ein "Friedhof der Namenlosen", auf dem alle Leichen bestattet wurden, die die Flut in früheren Tagen an Neuwerks Ufer schwemmte. Heute werden diese an das Festland überführt.

Watt bei Neuwerk.
vergrößern
Watt bei Neuwerk.

Das Neuwerker Watt und das schützende Außendeichgebiet, das Vorland, ermöglichen sehr anschaulich die Prozesse der Gezeitenwechsel zu verfolgen. Auch Bernsteinsucher und Naturliebhaber werden auf einzigartige Weise an die manchmal recht rauen Bedingungen einer Nordseeinsel eingestimmt. Im Vorland der eingedeichten Insel, das durch einen begrenzenden Steinring seit 1931 die Insel vor weiterer Erosion schützen soll, können Pferde und Ochsen im Sommerhalbjahr frei umherziehen. Dies bewirkt einen direken Umgang der Menschen mit den Tieren und dem Gezeiten bedingten Lebensrythmus, dessen Reiz sich nicht nur in den wunderbaren Sonnenuntergängen widerspiegelt.

Im Sommer dient die Insel als Zuchtstation zur Begattung von Bienenköniginnen. Dafür ist die Insel wegen ihrer isolierten Lage bestens geeignet. Betreiber ist das niedersächsische Bieneninstitut in Celle. Eine Besichtigung ist meist jedoch nicht möglich.

Siehe auch

Weblinks

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel "Neuwerk (Insel)" aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU Lizenz. Die Liste der Autoren ist unter dieser Seite verfügbar. Der Artikel kann nur über Wikipedia bearbeitet werden. Diese Seite in Wikipedia bearbeiten.
Willkommen im Haus Seeblick, Insel Neuwerk
Das Haus Seeblick auf der Insel Neuwerk ist ein Gästehaus mit 2 Einzel- und 4 Doppelzimmern, sowie 10 Ferienwohnungen in der Größe 33-50 qm für 2-5 Personen in bester Deichlage unweit des Fähranlegers. Wenn Sie Ihre Ferien fernab der Hektik des Alltags in Ruhe und Natur verbringen wollen, dann sind Sie auf der autofreien Insel Neuwerk inmitten des Nationalparks Hamburgisc...
Name:
Haus Seeblick - Insel Neuwerk
Anschrift:
Haus Nr. 7, D - 27499 Hamburg - Insel Neuwerk
Telefon:
+49 4721 20360
Fax:
+49 4721 203625
übernachtung, ferienwohnung, nordsee, insel, neuwerk, familie, watt, wattwandern, ferienwohnungen, zimmer, appartments, urlaub, erholung, ruhe, entspannung, natur, vögel, nationalpark, wattenmeer, insel, inselurlaub, familienurlaub, aktivurlaub, nordseeurlaub, urlaub an der nordsee, bernstein, vollpension, halbpension, strohlager, heulager, heuhotel, hotel, zeltplatz, restaurant, ...

http://www.seeblick-insel-neuwerk.de/

Pension Leuchtturm Neuwerk: Willkommen
Die Pension Leuchtturm Neuwerk bietet sieben sch�Zimmer zur ܢernachtung, dazu einen Fr�ks- und einen Aufenthaltsraum mit TV.
neuwerk, leuchtturm, unterkunft, �chtung, zimmer, pension, hochzeit, geschenk

http://www.leuchtturmneuwerk.de/

Willkommen im Hotel Nige Hus auf Neuwerk
Genießen Sie einen traumhaften Urlaub auf der Nordsee Insel Neuwerk im 4-Sterne Hotel Nige Hus.
insel neuwerk, neuwerk, watt, nordsee, nordseeinsel, Hotel Nige Hus, Hotel, Urlaub, Restaurant zum Anker, Wattoase, Watt-Oase, neuwerk gruppenreisen, griebel, wattwagenfahrt, wattwagen

http://www.inselneuwerk.de

Insel-Neuwerk.de - Impressum
Jede Homepage braucht leider das rechtliche Blabla, also habe auch ich ein Impressum.
Insel Neuwerk, Impressum, Nordsee, Watt, Wandern, Erholung, Bernstein, Urlaub

http://www.neuwerk-insel.de/
http://www.insel-neuwerk.de



Zur?ck Weiter Seitenende Seitenanfang Ebene nach oben Homepage Sitemap