Horn

Artikel zu diesem Thema Ansicht vergrößern
Dieser Artikel ist oder war einmal sehr kurz. Entferne bitte diesen Baustein, wenn der Artikel inzwischen eine brauchbare Länge (meist mehr als 3 kurze Sätze) aufweist oder baue ihn auf dieses Mindestniveau aus.
Basisdaten
Bundesland: Hamburg
Bezirk: Hamburg-Mitte
Fläche: 5,8 km²
Einwohner: 35.971 (2003)
Bevölkerungsdichte: 6.178 Einwohner je km²
Kfz-Kennzeichen: HH

Horn ist ein Stadtteil von Hamburg im Bezirk Hamburg-Mitte.

Inhaltsverzeichnis

Kultur und Sehenswürdigkeiten

  • Martinskirche - älteste Kirche in Horn von 1886, seit 1998 unter Denkmalschutz
  • Das Rauhe Haus
  • Der größte Hamburger Kleingartenverein in der Horner Marsch

Freizeit

Parks

  • Blohms-Park

Geschichte

Ein erster Eintrag findet sich in dem Totenverzeichnis eines Kirchenbuches am 21. April 1270: "Im Jahre des Herrn stirbt Bruno, Lübecker Probst und Hamburger Gelehrter, der Kirche, seiner gedenk, zwei Landstücke im Moor bei Horn widmend."

Im Jahre 1306 wird Horn erstmalig urkundlich erwähnt, als der Ritter Heinrich von Wedel einen Hof in Horn an das "Hospital zum Heiligen Geist" überträgt. Diese Übertragung wird 1247 erstmalig urkundlich bezeugt.

Infrastruktur

Verkehr

Bildung

  • Evangelische Fachhochschule für Sozialpädagogik
  • Evangelische Fachschule für Altenpflege
  • Gesamtschule Horn
  • Institut für Soziale Praxis
  • Pachthof-Schule
  • Schule Rhiemsweg
  • Wichern-Schule

Weblinks

Siehe auch

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel "Hamburg-Horn" aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU Lizenz. Die Liste der Autoren ist unter dieser Seite verfügbar. Der Artikel kann nur über Wikipedia bearbeitet werden. Diese Seite in Wikipedia bearbeiten.


Zur?ck Weiter Seitenende Seitenanfang Ebene nach oben Homepage Sitemap