Home > Webkatalog > Stadtteile > Hamm-Nord

Hamm-Nord

Artikel zu diesem Thema Ansicht vergrößern
Basisdaten
Bundesland: Hamburg
Bezirk: Hamburg-Mitte
Fläche: 1,8 km²
Einwohner: 21318 (2002)
Bevölkerungsdichte: 11950 Einwohner je km²
Vorwahl: 040
Kfz-Kennzeichen: HH

Hamm-Nord ist ein Stadtteil von Hamburg im Bezirk Hamburg-Mitte. Er gehörte ehemals zu Hamm (Hamburg)

Wer in Hamburg zentral und dennoch erschwinglich leben möchte, könnte hier fündig werden. Die Mieten sind bei weitem nicht so hoch wie in St. Pauli (Nord) oder Eppendorf und zunehmend auch in Barmbek.

Inhaltsverzeichnis

Kultur und Sehenswürdigkeiten

Bauwerke

Neben einigen wenigen Villen ist der Stadtteil im wesentlichen durch die typischen roten Backsteinbauten geprägt. Markante Bauwerke sind die Ballettschule in der Caspar-Voght-Straße (ehemaliges Realgymnasium) und die Fachhochschule für öffentliche Verwaltung an der Ecke Sievekingsallee/Hammer Steindamm.

Parks

Hamm-Nord beheimatet den von Linné angelegten Hammer Park. Hier wird im Sommer bei schönem Wetter gegrillt. Es gibt dort einen Spielplatz, ein Kinder-Planschbecken, einen Kräutergarten und einen Minigolfplatz.

Wirtschaft und Infrastruktur

Verkehr

Hamm-Nord ist an den öffentlichen Nahverkehr des Hamburger Verkehrsverbundes durch die Station Hasselbrook der S-Bahn-Linie 1 sowie die Stationen Rauhes Haus, Hammer Kirche und Burgstrasse der Linie U3 angebunden.

Bildung

  • Fachhochschule für öffentliche Verwaltung, Abteilung Finanzen
  • Grundschule

Weblinks

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel "Hamburg-Hamm Nord" aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU Lizenz. Die Liste der Autoren ist unter dieser Seite verfügbar. Der Artikel kann nur über Wikipedia bearbeitet werden. Diese Seite in Wikipedia bearbeiten.


Zur?ck Weiter Seitenende Seitenanfang Ebene nach oben Homepage Sitemap